Mit ihr fing alles an...

Mit ihr fing alles an...
Die Wolfgangskapelle bei Böbrach: Pilgerwanderung mit Mitgliedern und Freunden des Vereins "Pilgerweg St.Wolfgang". Der Verein erarbeitet derzeit die Wolfgangsweg-Strecke "Regensburg - Böhmen".

Mittwoch, 28. März 2012

Pilgertreff

Heute trafen sich Pfarrer Jürgen Bauer-Störch, der Erlebnispädagoge Hajo Bach, Hildegard Weiler, Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann und Dorothea Stuffer zu einer Ideensammlung zum Pilgerthema und zur Planung eines neuen Pilgerprojekts am Pilgerweg Sankt Wolfgang.

Die innovative Idee eines "Pilgercamps" im Mieslhäusl soll noch heuer in die Tat umgesetzt werden:

Schulklassen, Jugendgruppen, kirchliche Gruppen wie auch Erwachsene, zum Beispiel Urlauber, auch Eltern mit ihren Kindern sollen im "Naturcamp und Pilgercamp Mieslhäusl" unter Anleitung in das Pilgern und der damit verbundenen Lebenshaltung eingeführt und vertraut gemacht werden. Dabei werden täglich verschiedene Streckenabschnitte des Wolfgangsweges begangen. Im pädagogischen Bereich geht es dabei unter anderem um eine Schulung der Sinne für die umgebende Natur, um christliche/spirituelle Werte und um soziale Effekte. Die Übernachtung der Gruppen wird in Behelfsunterkünften - auch selbstgebauten Schlafplätzen im Wald! - sein.

Bei dieser Projektarbeit "Pilgern" wird der Praxisanteil groß geschrieben. Hajo Bach wird in den nächsten Wochen ein Musterprogramm erstellen, welches dann sozusagen "in Serie" gehen kann. Das Angebot einer Aufenthaltswoche im "Pilgercamp Mieslhäusl" gilt bundesweit.

Kommentare:

  1. Super, liebe Dori - wie Du immer nach wichtigen Begegnungen gleich "Nägel mit Blogspots" machst!
    Gruß, Hajo

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, Hajo, wir freuen uns schon auf die beiden Naturcamps/Pilgercamps!

    AntwortenLöschen