Mit ihr fing alles an...

Mit ihr fing alles an...
Die Wolfgangskapelle bei Böbrach: Pilgerwanderung mit Mitgliedern und Freunden des Vereins "Pilgerweg St.Wolfgang". Der Verein erarbeitet derzeit die Wolfgangsweg-Strecke "Regensburg - Böhmen".

Mittwoch, 28. Februar 2018

GEHmeinsam unterwegs - Altötting lädt ein!

Altötting Pilgerwanderung_Copyright Inn-Salzach Tourismus
Ein Blick in den Frühling, rechtzeitig ins Auge fassen:


Angebot einer begleiteten Pilgerwanderungen auf dem WolfgangWeg mit Ziel Altötting. Es handelt sich um die einzeln angebotenen Wanderung am 14.04. sowie um die Wanderung innerhalb des Pilgerwochenendes vom 13.-15. April 2018.






Pilgerwanderung im April  übermittelt vom Altöttinger Wallfahrts- und Verkehrsbüro:



GEHmeinsam unterwegs beim Schnupperpilgern nach Altötting
Pilgerprogramm 13.-15.04.2018


Freitag, 13.04. - auf dem Jakobsweg:
Halbtägige begleitete Pilgerwanderung ab Heiligenstatt nach Altötting (7 km).
Treffpunkt vor dem Hotel um 13.30 Uhr.
Start ist um 14.15 Uhr am Bahnhof Heiligenstatt; der Transfer zum Startpunkt ist im Preis enthalten.

Pilgerstationen entlang des Weges:
- Wallfahrtskirche in Heiligenstatt
- Michaelikirche unweit des Kapellplatzes: alte Rötelzeichnungen von Jakobspilgern
- Ankunft auf dem Kapellplatz um ca. 18.00 Uhr
- Kurzführung mit Fokus auf die Gnadenkapelle und die Wallfahrtsgeschichte

Zum Abendessen gibt es ein Menü nach den Klosterrezepten von Kapuzinerbruder Kleopas oder ähnlich. 

Samstag. 14.04. - auf dem WolfgangWeg:
Ganztägige begleitete Pilgerwanderung ab Burghausen nach Altötting (17 km).
Treffpunkt vor dem Hotel um 08.00 Uhr. Der Transfer zum Startpunkt ist im Preis enthalten.


Pilgerstationen entlang des WolfgangWeges:

- Hedwigskapelle auf der Burg zu Burghausen
- barocke Pfarrkirche St. Martin aus dem 15. Jh. in Mehring
- spätgotische Kirche St. Nikolaus aus Tuffstein mit schönem Flügelaltar in Hohenwart
- Ankunft auf dem Kapellplatz um ca. 16.30 Uhr, anschl. Pilgersegen durch einen Kapuzinerpater

Zum Abendessen gibt es ein Menü mit den Leibspeisen unseres bayerischen Papstes oder ähnlich.



Sonntag, 15.04. - Tag zur freien Verfügung:

Unser Vorschlag: Nehmen Sie sich nach dem Frühstück Zeit und besichtigen Sie die Gnadenkapelle und die Kirchen in Altötting und nehmen Sie am Gottesdienst um 11.30 Uhr in der Basilika St. Anna teil.

Die Altöttinger Museen "Haus Papst Benedikt XVI. - Schatzkammer und Wallfahrtsmuseum" mit dem berühmten Goldenen Rössl, die "Dioramenschau des Altöttinger Marienwerkes" oder das Monumental-Rundgemälde "Jerusalem Panorama Kreuzigung Christi" vermitteln viele interessante Informationen über den Wallfahrtsort.

Wir wünschen eine angenehme Heimreise.

Ihr Hotel: Hotel Plankl, in unmittelbarer Nähe zum Kapellplatz gelegen. Für die konsequente Einhaltung der Frische bei den Zutaten der Speisen hat das Hotel den Bayerischen Staatspreis erhalten! Zur Entspannung kann der hauseigene 18 m Pool genutzt werden.

Zimmer:
-Wenn Sie sich für das „Pilger Erlebnis Zimmer“ auf 3* Niveau entscheiden, steht Ihnen im Zimmer als besonderes Schmankerl eine eigene Sauna, Aromaliege, ein Dampfbad, oder Wasserbett zur Verfügung.
-Das „Pilger Zimmer“ bietet den Komfort eines 3* Hauses und ist mit Dusche/ WC und Fernseher ausgestattet.

Preis Package September: ab 208,00 € pro Person (je nach Zimmerkategorie)
(inkl. 2 Übernachtungen, 2x Frühstück, 2x Abendessen, Transfer zu den Startpunkten der Wanderung, Kurzführung Kapellplatz, Pilgersegen und –stempel)

Bis zu 2 Wochen vor dem Termin können Sie kostenfrei stornieren, danach fallen 100% der Kosten an. Sollte die Mindestteilnehmerzahl zwei Wochen vor Termin nicht erreicht sein, behält sich das Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting vor, das Package zu stornieren. Angemeldeten Teilnehmern entstehen dadurch keine Stornierungskosten.

Bitte denken Sie an:
- ausreichend Kondition für ca. 7 und 17 bzw. 15 km Wegstrecke
- Verpflegung
- gutes Schuhwerk
- witterungsbedingte Kleidung (Wanderstöcke können gerne mitgenommen werden)

Die Pilgerwanderungen finden bei jedem Wetter statt.
Gruppengröße: mind. 4 und max. 12 Personen

Anmeldung bis 2 Wochen vor Termin im Wallfahrts- und Verkehrsbüro Altötting erforderlich.

Weitere Infos zu unseren begleiteten Pilgerwanderungen finden Sie hier:
Begleitete Pilgerwanderungen Altötting



Herzlichen Dank für den schönen Vorschlag und Pilger-Grüße vom Bayerischen Wolfgangsweg im Aufbau zum Österreichisch-Bayerischen Wolfgang-Weg!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen