Mit ihr fing alles an...

Mit ihr fing alles an...
Die Wolfgangskapelle bei Böbrach: Pilgerwanderung mit Mitgliedern und Freunden des Vereins "Pilgerweg St.Wolfgang". Der Verein erarbeitet derzeit die Wolfgangsweg-Strecke "Regensburg - Böhmen".

Sonntag, 30. Dezember 2012

21. Engel-Impuls: "Fürbitte"


Engel mit Brotschale




Oftmals macht uns nicht nur die eigene Hilfsbedürftigkeit zu schaffen, sondern auch die der anderen.
Fürbitte zu halten ist nicht das Geringste, was wir tun können. „Fürbitten heißt: Jemandem einen Engel senden“ (Martin Luther).












Anwesen Dietl, Markstallerstrasse

Donnerstag, 27. Dezember 2012

20. Engel-Impuls. "Die offene Tür zum Paradies"





Heut schließt er wieder auf die Tür zum schönen Paradeis; der Cherub steht nicht mehr dafür. Gott sei Lob, Ehr und Preis“ (Evang. Gesangbuch, 21,5).

Seit Weihnachten steht nicht mehr der Engel vor dem Paradies und verbietet den Zutritt. An seiner Stelle steht Jesus Christus und spricht: Komm, es ist alles gut!

Sonntag, 23. Dezember 2012

19. Engel-Impuls. "Der weite Raum Gottes"




Engel stehen immer an der Grenze: zwischen Himmel und Erde, Gott und Mensch, Denken und Verstehen, Geist und Leib, Zeit und Ewigkeit. So erinnert uns das Bild des Engels daran, ob wir bereit sind, uns über Schwelle unseres begrenzten Lebens in den weiten Raum Gottes hinübertragen zu lassen.

Freitag, 21. Dezember 2012

18. Engel-Impuls: "Ahnung der Ewigkeit"

am Dorfplatz



 „Gloria sei dir gesungen mit Menschen- und mit Engelzungen,...“. 

Am Ende hört jegliches Fragen auf und mündet ein in einen einzigen großen Lobgesang.

Manchmal vermittelt schon heute die Musik eine Ahnung von Ewigkeit.

Donnerstag, 20. Dezember 2012

17. Engel-Impuls: "Friede und Freude"



Engel am Anwesen Dieltl, Kirchenweg


Fürchtet euch nicht! Siehe, ich verkündige euch große Freude, ..., denn euch ist heute der Heiland geboren!“ (Luk 2,10f)

Wo Friede und Freude tief in mich fallen, da ist Weihnachten.



16. Engel-Impuls: "Flügel"

Engel am Anwesen Schießl, Kirchenweg



Engel überwinden Raum und Zeit. Sie sind nicht gebunden an die Schwerkraft unserer Erde. Daher werden sie meist mit Flügeln dargestellt.

Was zieht mich nieder? Was hält mich fest?

Dienstag, 18. Dezember 2012

15. Engel-Impuls. "Starke Helligkeit"

Dieser Engel steht zur Zeit in Kollnburg am Dorfplatz



In der Weihnachtsgeschichte heißt es: “Und die Klarheit des HERRN leuchtete um sie (die Hirten); und sie fürchteten sich sehr (Luk 2,9).
Wo Engel nahe sind, zieht Klarheit (die Herrlichkeit des HERRN) in ein Leben ein.

Montag, 17. Dezember 2012

14. Engel-Impuls: "Hingabe"

Verkündigungsengel am Schuppen Holzfurtner, Schloßbergweg


Siehe, ich bin des HERRN Magd; mir geschehe, wie du gesagt hast“ (Luk 1,38).

Die Antwort, die Maria dem Verkündigungsengel gibt, entspricht voll der Botschaft, die der Engel ihr bringt. Maria wird zum Spiegelbild des Engels. „Mir geschehe, wie du gesagt hast“. 

Um diesen letzten Gehorsam bitten auch wir im Vaterunser, wenn wir sprechen 'dein Wille geschehe'.

Sonntag, 16. Dezember 2012

13. Engel-Impuls: "Sei aufrichtig!"





Merkwürdig: Engel beugen sich vor Gott und darin sind sie aufrichtig.

Wo übe ich mich heute in Aufrichtigkeit?

Freitag, 14. Dezember 2012

12. Engel-Impuls: "Wem gebe ich die Ehre?"

Engel zur Zeit auf Anwesen Kastl, Burgstrasse angebracht



Typisch: Engel in knieender Haltung. Nicht die Engel sind zu verehren. Sie geben Gott die Ehre.
Vor nichts und niemand anderem will ich mich beugen, als nur vor Gott allein.


Alfred (Wolfgangspilger) erklärt seine Sicht zum Thema Schutzengel: HIER

Mittwoch, 12. Dezember 2012

11. Engel-Impuls: "Sich unter den Schutz des Engels stellen"

Schutzengel am Anwesen Lobmeier, Raiffeisenstrasse, 


Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde“, so beendet Martin Luther sein tägliches Morgen- u. Abendgebet!


Diese Bitte möge auch Ihnen täglich neu zur Gewissheit werden!


Dienstag, 11. Dezember 2012

10. Engel-Impuls: "Vertrauen"

Engel mit rosa Flügeln, Garage Hauptman, Dorfplatz

Zum Weihnachtsfest schrieb Dietrich Bonhoeffer aus dem Gefängnis seiner Verlobten einen Brief. Beigelegt ist ein Gedicht, das nicht nur gerne gebetet, sondern auch gesungen wird.
Von guten Mächten
wunderbar geborgen,
erwarten wir getrost,
was kommen mag.
Gott ist mit uns
am Abend und am Morgen
und ganz gewiss
an jedem neuen Tag”.


Ein unvergängliches Weihnachtsgeschenk, das mit dem Dienst von Engeln rechnet!

9. Engel-Impuls: "Ein Engel zu Gast"

Engel auf weißer Wolke, Gästehaus Dietl

Gastfrei zu sein, vergesst nicht; denn dadurch haben einige ohne ihr Wissen Engel beherbergt“
(Hebr. 13,2).

Mancher Engel schlüpft in die Gestalt eines Fremden, eines Andersfarbigen, oder auch in die eines Menschen, dessen Sprache ich nicht verstehe.

Montag, 10. Dezember 2012

8. Engel-Impuls: "Achtsamkeit der Schöpfung gegenüber"

Engel mit Schaf

Gott hat die lieben Engel geschaffen..., dass sie seine Gehilfen sein sollen, die helfen, die Welt regieren und schützen“ (Martin Luther).

Zu Engeldiensten bin auch ich berufen. Gehe ich achtsam und schützend um mit Menschen und mit der ganzen Schöpfung?

Freitag, 7. Dezember 2012

7. Engel-Impuls: "Erfahrung statt Fragen"

Engel am Anwesen Schießl, Burgstrasse
Gibt es Schutzengel? Müßig so zu fragen. Fragen Sie lieber: wann und wo durfte ich gestern oder heute die Dienste der Schutzengel erfahren? 

Donnerstag, 6. Dezember 2012

6. Engel-Impuls: "Täglich"


Zwei Putten, Anwesen Penzkofer, Markstallerstrasse


Denn er hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen“ (Ps. 91,11).
Die Engel stehen für die Tatsache, dass wir persönlich jeden Tag von Gott bedacht sind.




Mittwoch, 5. Dezember 2012

5. Engel-Impuls: "Leichtigkeit"

Kleine Putte, Anwesen Mühlbauer, Burgstrasse



Engeln haftet eine Leichtigkeit an.
In welchen Momenten meines Lebens wünsche ich mir mehr Leichtigkeit?

Papst Johannes XXIII. gab sich selbst den Rat „ Johannes, nimm dich nicht so wichtig,!“

Dienstag, 4. Dezember 2012

4. Engel-Impuls: "Musik"

Engel mit Geige am Burgtor von Kollnburg

Engel sind oft mit Musikinstrumenten dargestellt. Engel singen vor Gott das „Heilig, heilig, heilig“ (Jes 6,3).

Adventszeit ist auch die Zeit, wo viel gesungen wird. Nehmen Sie sich ein Adventslied vor. Es muss ja nicht engelgleich gesungen sein. Selbst gelesen bringt es in uns manches zum Erklingen.


Sie finden die Engel-Impulse in der Advents- und Weihnachtszeit auch dort:





Montag, 3. Dezember 2012

3. Engel-Impuls: "Heute"

Engel "sanft,ohne Flügel" am Anwesen Hauner, Ortseingang Kollnburg

Gottes Engel brauchen keine Flügel“ - Engel begegnen uns auch in Menschengestalt.
Ist Ihnen heute jemand begegnet, der für Sie ein Engel war?

Sonntag, 2. Dezember 2012

2. Engel-Impuls. "Unsere Wünsche"

Gesicht "Engel des Buches", zu sehen bei Anwesen Lobmeier, Raiffeisenstrasse, Kollnburg



Gottes Engel erfüllen nicht unbedingt unsere Wünsche. Ihr Dienst ist darauf ausgerichtet, uns auf den Weg des Heils zu stellen.

"Engel des Buches"


In der Advents- und Weihnachtszeit sind in Kollnburg, Bayerischer Wald, an verschiedenen Fassaden und alten "Stadeln" Engel aus Blech zu sehen. Wir bringen täglich einen der Engel hier im Wolfgangiblog - dazu einen kurzen Impuls, verfasst von Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann, Viechtach



Samstag, 1. Dezember 2012

1. Engel-Impuls: "Engel erfahren"

Insgesamt drei "Schutzengel" am Anwesen Eineder-Kraus, Schulstrasse Kollnburg

Gottes Engel sind dienstbare Geister, ausgesandt zum Dienst um derer willen, die das Heil ererben sollen” (Hebr.1,14).
Wo habe ich heute den Dienst von Engeln erfahren?


Pfarrer Ernst-Martin Kittelmann