Mit ihr fing alles an...

Mit ihr fing alles an...
Die Wolfgangskapelle bei Böbrach: Pilgerwanderung mit Mitgliedern und Freunden des Vereins "Pilgerweg St.Wolfgang". Der Verein erarbeitet derzeit die Wolfgangsweg-Strecke "Regensburg - Böhmen".

Montag, 12. Februar 2018

Pilger Rudi Simeth stellt sein heilsames Wanderprogramm März bis Juni vor

Pilger Rudi Simeth teilt mit:

Liebe Wanderfreunde,

nachdem es die letzten Wochen fast frühlingshaft war und die Haselnusssträucher schon blühten, ist der Winter wieder im
Wald eingekehrt. Dies ist auch gut so, da ich ab morgen wieder zu einer Schneeschuhwoche ab dem Buchbergerhof in Thürnhofen unterwegs bin.
Zu einem Winterurlaub vor der Haustür mit einer Woche Wander- oder Schneeschuhtouren in der  Wohlfühloase Buchbergerhof ist kurzfristig noch Gelegenheit. Zur 3. Schneeschuhwoche vom 24.2 – 3.3.18 sind noch Anmeldungen möglich:



Gestern habe ich mit Edeltraud erkundet, wie´s wanderbar es auf dem Hohenbogen mit Schneeschuhen ist.
Wir haben eine traumhaft schöne Winterstimmung erlebt, an der ich euch mit diesem Link teilhaben lassen möchte:


Der tatsächliche Frühlingsanfang kommt aber zeitlich immer näher und damit auch der Beginn unser diesjährigen Serie von:

Heilsame Wanderungen 2018
Unter dem Motto „Fließendes Leben spüren“ wandern wir im Frühling in acht Rundwanderungen oder entlang von ausgesuchten Bächen und Flüssen im bayerisch-böhmischen Grenzgebirge – unserer wunderschönen Heimat Böhmerwald. Dreimal fahren wir dazu auch auf landschaftlich sehr schönen Zugstrecken.
Paul Zetzlmann aus Waidhaus, Pilgerbegleiter und geprüfter Naturerlebnis-Pädagoge unterstützt mich bei diesen Wanderungen wieder. Beratend und wenn´s zeitlich passt auch begleitend ist Dr. Werner Brunner mit dabei. Auch geschichtlich versierter Kenner des Böhmerwaldes und Reisebegleiter vieler VHS-Touren des Landkreises Neustadt Waldnaabund auch ein besonderer Kenner von Südtirol und deshalb als Reisebegleiter auf dem Südtiroler Jakobsweg mit dem Eschlkamer Wanderprogramm bestens bekannt. Alle Teilnehmer tragen immer auf ihre Art zu einer rundum gelungenen Sache bei – so wie es das Symbol von Siegi Weigl auf der Titelseite des Programmes zeigt – mit Körper, Geist und Seele im Einklang mit der Natur.
So freuen wir uns auch, wenn uns DER Pflanzenkenner Franz Irrgang wieder besonders Interessantes zu Bäumen und Blumen und Gräsern am Wegesrand erzählt.

 Schöne Grüße

Rudi Simeth
Bilder & Touren

Gustav-Gabriel-Str. 17
93495 Weiding

Tel:            09977/904510
Mobil:      0173/ 5947879
Mail:         waldaugen@t-online.de

Hinweis vom Wolfgangiblog:

Wir Wolfgangspilger empfehlen besonders die Flusswanderung, 8.April, am Schwarzen Regen von Schnitzmühle (sie liegt Wolfangsweg-Herzstück - in lebendiger Erinnerung an Events mit dem wunderbaren Hajo Bach!) nach Teisnach (liegt am Wolfgangsweg-Zubringer nach Fernsdorf). Die Strecke ist wildromantisch und nahezu unberührt, und wenn man Glück hat, kann man sogar noch die sehr seltene und scheue Wasseramsel da beobachten. Toller Strecken-Vorschlag, lieber Pilger Rudi!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen