Mit ihr fing alles an...

Mit ihr fing alles an...
Die Wolfgangskapelle bei Böbrach: Pilgerwanderung mit Mitgliedern und Freunden des Vereins "Pilgerweg St.Wolfgang". Der Verein erarbeitet derzeit die Wolfgangsweg-Strecke "Regensburg - Böhmen".

Samstag, 27. Januar 2018

Einladung zum Gottesdienst zu Maria Lichtmess in Ayrhof am 3.Februar um 17.00 Uhr


Vorbereitungen für eine feierliche Lichtmess-Andacht
Hier ist ja einiges wieder los, in Dorothea Stuffers Werk-Blech-Garage! Ein goldener Schein geht von dem Kinde aus, welches von einem Greis auf den Armen getragen wird, dahinter sehen wir zwei Marienfiguren und etliche Hirsche,und vor diesen Figuren eine Anzahl von Stall-Laternen! Die schönen Laternen sind eine Leihgabe der Gemeinde Kollnburg...für den 3.Februar....

Es geht um das Fest MARIA LICHTMESS.
Lichtmess ist am 2.Februar.

Zunächst die Bauernregel, die aber nicht nur für Bauern gilt: An Lichtmess um eine Stund'.

Das bedeutet: Der Tag ist am 2.Februar genau eine Stunde länger als am kürzesten Tag, dem 21.Dezember. Wenn wir das Tageslicht betrachten, dann ist es wirklich gerade um den 2.Februar besonders sanft und stark und schön, speziell zur Dämmerzeit.

Für den 3.Februar (Samstag) haben die Wolfgangspilger einen ökumenischen Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche in Ayrhof angesetzt. Mit dabei: Pfarrer Roland Kelber - mit der Gitarre - Viechtach, und Pfarrer Markus Meier, Viechtach. Vorher besteht die Möglichkeit, ein kurzes Stück (ab der Ortschaft Hof, Hof 4) mit Laternen am sogenannten Engelweg unter Begleitung von Pilgerführerin Hildegard Weiler anzupilgern. Nach dem Gottesdienst können die Besucher ihre mitgebrachten Kerzen nach altem Brauch weihen lassen. Mit Laternen geht es - wer möchte - in einer Lichterprozession wieder zum Ausgangort nach Hof zurück.

Treff: 

16.30 Uhr in Hof 4 zum Anpilgern
17.00 Uhr Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche.

Was im Volksmund Lichtmess außerdem ist: Am 2. Februar wurden früher bei den Bauern die Verträge mit den Knechten und Mägden verlängert.


Auch ein Impuls ist dabei. Xaver liebt Lichtmess: "Ab jetzt geht es nur aufwärts!"
Lichtmess ist im christlichen Kalender "Darstellung des Herrn".

Das Kind Jesus wird in den Tempel gebracht. Dort ist der greise Simeon, der auf den Messias wartet. Als er das Kind Jesus sieht, erkennt er seinen Erlöser und spricht: "Nun, Herr, lässt du deinen Diener in Frieden fahren, denn meine Augen haben deinen Heiland gesehen." Eine ganz wunderbare Stelle (Lukas2,22-30) ist das!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen