Mit ihr fing alles an...

Mit ihr fing alles an...
Die Wolfgangskapelle bei Böbrach: Pilgerwanderung mit Mitgliedern und Freunden des Vereins "Pilgerweg St.Wolfgang". Der Verein erarbeitet derzeit die Wolfgangsweg-Strecke "Regensburg - Böhmen".

Samstag, 30. Dezember 2017

Pilger Rudi Simeth grüßt und lädt ein!

Pilger Rudi Simeth am Engelweg/Pandurensteig

Liebe Wanderfreunde,


ein ereignisreiches WANDER-JAHR geht zu Ende. Paul ich danke dir nochmals ganz herzlich für die stets impulsreiche Begleitung der Wanderungen zu Heiligen Quellen. Ein herzlicher Dank auch allen Mitwanderern, allen die aktiv für diese Wanderungen geworben haben. Vergelt´s Gott an Michael Neuberger, Josef Altmann und der Tourist-Info Waldmünchen für die Unterstützung bei der Ausschreibung der Wanderungen.
Für das neue Jahr wünsche ich euch allen Gesundheit, Glück und Lebensfreude. Und viel Freude in der Natur, bei Wanderungen in unserer Waldheimat.






Unter dem Titel
*     „Fließendes Leben spüren – Heilsam am Wasser wandern“
wandern wir im kommenden Jahr entlang ganz besonders schöner und eindrucksvoller Flussabschnitte im
Böhmerwald sowohl in Bayern als auch in Böhmen.
Am Schluss eine Tabelle mit den vorgesehenen Wanderzielen vom Frühlingsanfang bis zur Sommersonnenwende.


An Heilig-Drei-König, Samstag, 6. Januar lade ich zu einer Erkundungswanderung im Gebiet um
Poběžovice-Ronsperg ein.
Treffpunkt am Straßen-Grenzübergang Furth im Wald um 9.30 Uhr oder in Poběžovice am Marktplatz/naměsti Miru um 10.00 Uhr
Dabei besichtigen wir den Japanischen Garten im Schloßpark und den Jüdischen Friedhof.
Die Wanderung führt über zwei Naturschutzgebiete und ins Tal der Pivonka.
Je nach Witterung wählen wir eine Strecke zwischen 8 – 14 km.
Bei passendem Wetter und geringer Schneehöhe erreichen wir dann auch das Kloster Pivon-Stockau.
Aktuell ist dieses Gebiet auch durch den kürzlich erschienenen Roman von Bernhard Setzwein:
„Der böhmische Samurei“
Bitte feste Wanderschuhe und Brotzeit/Tee mitnehmen.
Einkehrmöglichkeit ist voraussichtlich erst am Ende der Wanderung im Hotel Hubertus in Ronsperg.

Bitte per Mail oder fernmündlich mit Treffpunkt Grenzübergang oder Ronsperg anmelden.
Die Wanderung ist privat und kostenfrei – Beteiligung auf eigene Verantwortung.

Und hier die vorgesehenen Wandertermine und Wanderziele
(Paul, die Reihenfolge habe ich nochmals geändert, da es im Angeltal
auch eine Orchideenwiese gibt – und der ursprünglich gedachte Termin zu früh gewesen wäre)

Sonntag, 18. März
Chamb im Bereich Grenzübertritt bei Neuaign
Sonntag, 25. März
Regen – das Regenknie bei Marienthal westlich Nittenau
Weißer Sonntag,
8. April
Schwarzer Regen im Gebiet Schnitzmühle -  Gumpenried bei Viechtach
Sonntag, 22. April
Zubřina zwischen Babylon und Domažlice
Di, 1. Mai - Feiertag
Pfreimdtal-Uferpfad
Pfingstmo, 21. Mai
Pivonka, Ronsperg - Kloster Stockau
Ev. Zugfahrt von und bis Furth im Wald
Sonntag, 10. Juni
Uhlava – Angel um Hamry und Zelena Lhota
mit Zugfahrt
Sonntag, 24. Juni
Schwarzach / Ascha im Raum Neunburg vorm Wald
Sonntag im
Juli oder August
Vergelt´s Gott Wanderung Radbuza – Zubřina
Zwischen Bischofteinitz und Stankov mit Zugfahrt

Am 2. Advent hatten wir schon eine wunderschöne Erkundungswanderung.
Dabei wanderten wir nach einer Zugfahrt auf der schönsten Bahnstrecke im Böhmerwald
hauptsächlich talwärts vom Frischwinkel über Hammern nach Grün mit Wolfgangskirche.


Schöne Grüße

Rudi Simeth
Bilder & Touren

Gustav-Gabriel-Str. 17
93495 Weiding

Tel:            09977/904510
Mobil:      0173/ 5947879
Mail:         waldaugen@t-online.de
Web:        www.waldaugen.de

Pilger Rudi Simeth auf der Wolfgangskapelle August 2017


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen