Mit ihr fing alles an...

Mit ihr fing alles an...
Die Wolfgangskapelle bei Böbrach: Pilgerwanderung mit Mitgliedern und Freunden des Vereins "Pilgerweg St.Wolfgang". Der Verein erarbeitet derzeit die Wolfgangsweg-Strecke "Regensburg - Böhmen".

Samstag, 5. August 2017

Der Wunder-Pilgergottesdienst unter der Großen alten Linde


Etwa 50 Personen haben sich am Samstag Morgen unter der Großen St.Wolfgangshof-Linde auf den Pilgerbänken niedergelassen, um an dem feierlichen Pilgergottesdienst teilzunehmen. Hildegard Weiler begrüßt die Anwesenden. Links der katholische Ortspfarrer Alexander Kohl aus Bodenmais, Mitte der evangelische Regionalbichof Dr. Hans-Martin Weiss aus Regensburg, rechts der evangelische Pfarrer von Viechtach, Roland Kelber.

Bezirkkantor Aurel von Bismarck dirigiert "S'Chörlein"



Gottesdienst-Teilnehmer unter der Linde  - rechts Pilger Rudi Simeth
Lektorin und Lehrerin i.R. Carola Pätzold spricht die Lesung.

Sologesang und "O happy day": ENERGY PUR!
Der Bischof predigt...



Gebet: Pfarrer Roland Kelber - Im Hintergrund Weldu aus Erithrea als Pilgerkreuz-Träger, links Hilde und Karla, die die Dekoration gemacht hat: Kompliment an Karla!

berührendes Grußwort von Pfarrer Kohl



Segen durch den Bischof


Den genauen Inhalt des Gottesdienstes detailliert in Worten wiederzugeben, würde hier den Blogger-Rahmen sprengen. So viel sei gesagt: Emotionen stiegen gen Himmel gleich weißen Tauben! Die größten Wunder geschehen in den Herzen... Lassen wir Bilder sprechen! Nach dem Segen flogen 7 weiße Brieftauben als Boten für Frieden, Freiheit und Verständigung in die Lande
hinaus zu tragen. Eine Taube von ihnen flog symbolisch als himmlicher Gruß in Richtung zu einem ganz lieben, gestern verstorbenen Hund.....

Sieben Tauben tragen die Botschaft von Frieden, Freiheit und Verständigung ins Land. Foto: Autorin Marion Wittenzellner, VBB

1 Kommentar:

  1. Die Tauben sind am selben Tag alle 7 wieder gut in ihrem Heimat-Schlag angekommen!

    AntwortenLöschen