Mit ihr fing alles an...

Mit ihr fing alles an...
Die Wolfgangskapelle bei Böbrach: Pilgerwanderung mit Mitgliedern und Freunden des Vereins "Pilgerweg St.Wolfgang". Der Verein erarbeitet derzeit die Wolfgangsweg-Strecke "Regensburg - Böhmen".

Freitag, 5. August 2016

Pilgerkreuze in Arnbruck abgebaut

Pilgerhelfer Xaver Hagengruber, Dorothea Stuffer und Friedel Dreischmeier, alle drei vom Verein Pilgerweg St. Wolfgang, haben heute zusammen mit Pilgerhelferin Elke Weber bei strahlendem Sommerwetter die Pilger-Birkenkreuze, die  mitten durch Arnbruck auf den Wolfgangsweg aufmerksam gemacht haben, abgebaut.  Die birkenen Mittelalterkreuze standen in Zusammenhang mit der geführten Pilgerwanderung am Johannistag dieses Jahres. Die Pilgerwanderung führte von der Wolfgangskapelle bei Böbrach zum Glasdorf Weinfurtner. Dort künden noch den ganzen Sommer über die ehernen Glücksboten mit ihren Pferden ihren Segensgruß von "Gnade, Frieden und Wohlstand diesem Land".
Eines der 11 Birken-Kreuze war bei der Kreuzigungsgruppe beim "Kirchei" angebracht.

Die kreuze führten mitten durch den Ort.

Die Blechfigur "Pilger Vitus" bei der Vituskapelle wird auch abmontiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen